profilbild8-kopieÜber mich

Fotograf: In der Fotografie stand für mich von Anfang an das Bild, der Moment, im Vordergrund und nicht die bloße Technik. Es geht um die Betrachtung des Augenblickes. Am Ende entscheidet die Sichtweise, die Kreativität und das Auslösen im richtigen Moment, ob ein Bild besonders ist. Bei Eurer Hochzeitsreportage kommt es mir genau darauf an: Eure Geschichte in besonderen Bildern. Denn dieser Tag bringt viele gefühlvolle Augenblicke mit sich, die Eure persönliche Geschichte vom Start in einen neuen Lebensabschnitt erzählen. Meine Rolle als guter Beobachter ist mir sehr wichtig, denn es geht um Euren Hochzeitstag, den ich mit meinen emotionalen Momentaufnahmen unvergesslich mache. Ich würde meine Fotografie mit folgenden Begriffen beschreiben: Emotional und authentisch, mit einer künstlerischen Sichtweise.

Ehemann: Seit 2005 bin ich überglücklich mit der liebevollsten und schönsten Frau verheiratet, die immer an mich glaubt!

Vater: Durch die zwei weltbesten Töchter werde ich immer wieder daran erinnert, worauf es in meinem Leben wirklich ankommt. Mein absolutes Glück.

Freund: Wer mich kennt, weiß, dass mir mein soziales Umfeld auch außerhalb der Familie sehr wichtig ist. Ich setze alles daran, meine Freundschaften trotz eines vollen Kalenders zu zelebrieren! Auch neue Kontakte sind für mich immer wichtig.

Gin-Liebhaber: Ich bin ein absoluter Genießer. Zu meinen Highlights gehört gerne mal eine Gin-Session mit meinen Freunden. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ginsorten, dem passenden Tonic Water und den richtigen Botanicals, um meine persönliche Gin Bar zu erweitern.

Muscle-Car und Cafe-Racer Fan: Ja es ist mein Traum einen 1966 Mustang GT Fastback zu besitzen. Dennoch habe ich mir schon mal einen kleineren Traum erfüllt und besitze ein geiles altes Motorrad (Honda CB360), das wunderbar modernisiert wurde. Zudem habe ich das Privileg seit einigen Jahren die wunderschönen Autos von Aston Martin zu fotografieren. Bilder dazu findet ihr hier.

Musiker: Ich selbst sehe mich in erster Linie nicht wirklich als Musiker. Aber ich spiele Gitarre, singe und nutze es als wunderbaren Ausgleich zu meinem Job als Fotograf. Musik hören ist für mich elementar und zu gleich meine größte Inspiration für meine fotografische Arbeit.

Optimist: Für mich ist mein Glaube unglaublich wichtig. Ich glaube an das Gute im Menschen, an die Gerechtigkeit für Benachteiligte und an einen Gott, der für mich die Liebe verkörpert.